Die E-Zigarette sorgt weiterhin für Spannungen

Auf die Frage, ob die E-Zigarette gesund sei, antworten die Fachleute mit einem entschiedenen „Nein“. Es gäbe zu viele Risiken und das Ganze sei einfach zu unerforscht. Trotzdem steigt der Konsum an. Die Wissenschaft ist immer noch in zwei Lager gespalten. Die einen sagen, dass man die Gefahren durch die Inhaltsstoffe nicht einschätzen kann, während die anderen die E-Zigarette befürworten, da man mit ihrer Hilfe von der schädlichen Tabakzigarette wegkommen kann.

Beide Lager wollen im Prinzip das Gleiche. Es soll weniger geraucht werden und der Konsum der Tabakzigarette soll sinken. Doch der Weg dahin ist das Problem, denn die Meinungen sind so unterschiedlich wie Dampf und Qualm. Mediziner sprechen hier von einem „Kampf um die E-Zigarette“.

Die Befürworter werfen den Gegnern vor, aus rein ideologischen Gründen eine historische Chance zu verspielen, das Leben von Millionen Menschen zu retten, indem man ihnen einen Weg ebne, die Tabakzigarette nicht mehr anzufassen. Die Gegner kontern schnell und antworten mit der These, dass die E-Zigarette den jahrelangen Kampf gegen das Rauchen an sich komplett über den Haufen werfen würde und das der Konsum von Rauch, Qualm, Dampf oder was auch immer wieder salonfähig würde. E-Zigaretten seien absolut nicht unschädlich, zumal einige Ex Raucher und Nichtraucher durch sie wieder zum regelmäßigen oder erstmaligen Ritual des Inhalierens geführt werden.

Wie über die E-Zigarette geurteilt wird, hängt sehr von der Sichtweise ab, aus der man sie betrachtet. Vergleicht man sie mit der herkömmlichen Tabakzigarette, findet man sehr schnell zahlreiche Vorteile für die Gesundheit und den Geldbeutel. Betrachtet man sie aber aus der Abstinenz heraus, erscheint sie als verlockende und gesunde Möglichkeit, ohne schlechtes Gewissen Nikotin zu konsumieren.

Noch während man über die Vor- und Nachteile der E-Zigarette streitet, steigt der Konsum immer weiter an. Im Moment wirkt man noch wie ein Exot, wenn man mit einer großen Dampfe durch die Innenstadt läuft, doch in ein paar Jahren dürfte dies ein gewohntes Bild sein. Derzeit gibt es etwa 3 Millionen Dampfer in Deutschland. Der Umsatz mit dem Equipment stieg seit 2010 von 5 auf 150 bis 200 Millionen Euro an. Eine Prognose der Tabakindustrie zeigte kürzlich, dass man bereits im Jahr 2021 mit der E-Zigarette mehr Geld verdienen würde, als mit der Tabakzigarette.

Andere behaupten, dass wenn die Technik soweit ist, dass das Nikotin in entsprechender Menge aufbereitet werden könne, viel mehr Menschen auf die E-Zigarette zurückgreifen werden. Derzeit finden einige Raucher noch, dass nicht genug Nikotin im Dampf enthalten ist und bleiben daher bei der Tabakzigarette. Doch auch dieses technische Problem wird bald keines mehr sein, entwickelt sich die Hardware doch beständig weiter.

Bei einem sind sich die Forscher allerdings einig: Die Inhaltsstoffe der E-Zigarette sind insgesamt sehr viel weniger schädlich, als bei einer Tabakzigarette. Jetzt müsse man sich nur noch in der Mitte treffen bzw. einen einheitlichen Weg finden. Die gesundheitliche Gefährdung der E-Zigarette liegt im Vergleich zur Tabakzigarette bei ungefähr 4 Prozent. Bei Nikotinpflastern und ähnlichen Produkten liegt der Wert bei 2 Prozent.

Im 21. Jahrhundert werden ca. 1 Milliarde Menschen an den Folgen des Tabakkonsums sterben, prognostizieren Forscher. Wer auf das Dampfen umsteigt, kann sich mit hoher Wahrscheinlichkeit das Leben retten und deutlich verlängern. Im Durchschnitt dürften es ca. 100 Millionen Menschen sein, deren Gesundheit durch das Dampfen vor den Folgen des Tabakkonsums bewahrt werden kann. Die Haltung, die derzeit von vielen Seiten auf die E-Zigarette einwirkt, bremst diese Entwicklung und wird dafür sorgen, dass zahlreiche Raucher nun doch bei der Tabakzigarette bleiben. Studien haben bereits gezeigt, dass die E-Zigarette durchaus dabei behilflich sein kann, das Rauchen aufzuhören. Obwohl nur E-Zigaretten mit einem sehr geringen Nikotingehalt verwendet wurden, schafften es neun Prozent der Teilnehmer, länger als ein Jahr auf die Tabakzigarette zu verzichten, was man einer Entwöhnung gleichsetzen kann.

Gegner dieses Sachverhalts sagen, dass es trotzdem besser sei, eine Abstinenz herbeizuführen, als einfach nur ein Substitut zu verwenden.

Da wir erst am Anfang einer technischen Entwicklung stehen, werden wir in Zukunft sicherlich noch sehr viel über die E-Zigarette lesen und natürlich auch darüber berichten. Wichtig ist, dass man bei der Auswahl der E-Zigarette auf Qualität achtet und nur Liquids kauft, in denen Nachweislich keine anderen Stoffe als Propylenglycol, Glycerin, Aroma, Wasser und eventuell Nikotin enthalten sind.

This entry was posted in Vaping.

E Zigarette ohne Nikotin – In wenigen Wochen rauchfrei

Raucher haben in vielen Fällen das Problem, dass Sie morgens beim Aufstehen mit Raucherhusten und Schmerzen in der Brust aufwachen. Der Griff zur Tabak Zigarette ist meistens das erste Ritual, welches morgens nach dem Schlafen vollzogen wird. Langfristige Schäden an der Lunge sind vorprogrammiert.

Die E Zigarette ohne Nikotin kann dem Anwender dabei helfen, diese Beschwerden zu lindern. Die meisten Dampfer waren vorher mittelstarke bis starke Raucher und haben nach einem Weg gesucht, dem Tabak abzuschwören und zunächst nikotinhaltiges Liquids gesünder zu konsumieren. Mit der E Zigarette ist dies sehr einfach möglich.

E Zigarette ohne Nikotin

Der erste Schritt zu einem weniger ungesunden Leben

Möchte man von der Tabak Zigarette zur E Zigarette umsteigen, sollte man sich ein gutes Einsteigerset kaufen. Hierin ist alles enthalten, was man zum Dampfen benötigte, außer dem Liquid. Liquids findet man bei zahlreichen Online Shops in verschiedenen Stärken, die 18, 16, 12, 11, 9, 6, 3 und 0 Milligramm Nikotin enthalten. War man ein starker Raucher, sollte man zunächst mit einem starken Liquid anfangen, um die ersten Tage ohne Entzugserscheinungen zu überstehen. Eine duale Verwendung von E Zigarette und Tabakzigarette ist denkbar. Viele schaffen aber auch den direkten Absprung zum Dampfen. Man sollte auf keinen Fall direkt mit der E Zigarette ohne Nikotin beginnen, da man ansonsten sehr schnell wieder rückfällig wird und zur Tabakzigarette greift. Wir wollen uns nichts vormachen und müssen erkennen, dass die Nikotinsucht sich besonders in den ersten zwei bis drei Wochen ohne Tabakzigarette sehr schnell bemerkbar macht. Eine E Zigarette ohne Nikotin wäre dann eher die schlechtere Wahl.

Hat man sich an die Verwendung des jeweiligen Gerätes gewöhnt und kommt man auch ohne Tabakzigarette aus, kann man nun mit dem ausschließlichen Dampfen fortfahren. Im Laufe der Zeit findet man schnell heraus, welche Liquids einem gut schmecken.

Bei der E Zigarette ohne Nikotin ist absolut kein Nikotin im Liquid enthalten. Um dieses Ziel zu erreichen, ist es ratsam, mit einem Liquid zu beginnen, welches 16 oder 18 Milligramm enthält, wenn man ein starker Raucher war. Nach den ersten zwei Wochen kann man mit einem schwächeren Liquid weiterdampfen. 12 Milligramm ist eine gute Alternative. Es ist nicht zu stark und nicht zu schwach. Normalerweise geht man davon aus, dass die Häufigkeit des Ziehens an der E Zigarette damit zusammenhängt, wie stark das Liquid ist. Es kann also passieren, dass man bei einem schwächeren Liquid öfter zur E Zigarette greift, als vorher. Dies ist normal.

E Zigarette ohne Nikotin – Das Ziel nach mehreren Wochen

Zahlreiche Dampfer berichten uns immer wieder, dass Sie ein sehr schwaches Liquid verwenden. Zur E Zigarette ohne Nikotin wollen sie trotzdem nicht greifen, da sie die Meinung vertreten, dass selbst ein Anteil von 1 Milligramm Nikotin wichtig für die eigene Psyche ist. So weiß der Kopf, dass wenigstens ein kleiner Teil Nikotin enthalten ist und der Dampfer ist beruhigt. Andere erzählen uns, dass sie komplett auf nikotinfreies Liquid umgestiegen sind und damit bestens zurechtkommen. Hier entscheidet jeder selbst, welche Variante die beste für ihn ist, oder ob er die E Zigarette ohne Nikotin nutzen möchte.

E Zigarette ohne Nikotin – Einfach nur leckeres Liquid

Durch die klare Dosierung der Liquids, ist es mit der E Zigarette sehr viel leichter, den Nikotinkonsum herunter zu schrauben. Man kann sehr einfach festlegen, wie viel Nikotin man dem Körper zuführen möchte oder ob man einfach eine E Zigarette ohne Nikotin nutzen möchte.

Um Ihnen einen kleinen Überblick zu geben, finden Sie hier eine Aufstellung zu E Zigaretten ohne Nikotin.

Die E Zigarette ist auf keinen Fall ein Arzneimittel, welches medizinisch zur Verbesserung der Gesundheit beiträgt oder therapeutische Wirkungen mit sich bringt. Alle Tipps und Hinweise, die auf unseren Seiten präsentiert werden, haben sich aus eigenen Erfahrungen ergeben, die unser Team bei der Benutzung der E-Zigarette gemacht hat. Es ist ein Ersatzmittel, welches den Konsum von Nikotin, einem Nervengift, ermöglicht. Wir geben keine Gewähr auf Erfolge im Bezug auf die Entwöhnung vom Tabakrauchen und die Verbesserung der Gesundheit. Unser Team besteht nicht aus Ärzten und Medizinern, sondern aus Dampfern, die über eigene Erfahrungen zur E Zigarette schreiben.

This entry was posted in Vaping.

E-Zigarette Rangliste & Bestenliste 2016

E-Zigarette Rangliste & BestenlisteWie wir gestern in unserem Artikel schon beschrieben haben, ist es schwer, eine E-Zigarette Rangliste oder eine Bestenliste zu erstellen, die auf jeden Dampfertypen passt. Zu verschieden sind die Modelle und Rauch- bzw. Dampfgewohnheiten. Auch unsere Liste mit den besten E-Zigaretten basiert auf den Tests eines kleinen auserwählten Kreises, der möglichst Objektiv an die Testberichte herangeht und versucht, die eigenen Vorlieben für einen Moment außer Acht zu lassen.

Trotzdem wollen wir hier eine Art E-Zigarette Rangliste erstellen, die verdeutlicht, welche E-Zigaretten man in etwa einem bestimmten Dampfertypus zuordnen kann. Hierbei spielen Faktoren wie Budget, Einsteiger oder Fortgeschrittener, ehemals starker oder mittlerer Raucher usw. eine Rolle. Wir greifen hierbei auf unsere eigenen Erfahrungen zurück und wünschen nun viel Spaß mit unserer E-Zigarette Rangliste.

Die E-Zigarette Bestenliste für schwache Raucher die gerne Dampfen möchten

In dieser Rubrik befinden sich ausschließlich E-Zigaretten, die vom Budget zunächst nicht den Rahmen sprengen und einen einfachen Einstieg in die Welt des Dampfens ermöglichen. Sie sind einfach zu handlen, bieten die Möglichkeit, ein Depot oder ein Liquid möglichst einfach nachfüllen zu können und sind ansonsten auch recht pflegeleicht, was das Zubehör wie Akkus und Verdampfer angeht. Durch die ausgewogene Leistung halten die Verdampfer sehr lange und so lässt sich die erste Zeit mit Dampfen, anstatt mit Basteln verbringen. Zum Basteln kann man später immer noch übergehen, spätestens dann, wenn einen der HWV gepackt hat. Wenn man also ein eher schwacher Raucher ist und gerne zum Dampfen umsteigen möchte, sind diese E-Zigaretten genau das Richtige für den Anfang.

E-Zigarette Rangliste für mittelstarke Raucher

In diesem Bereich merkt man gleich, dass die Preise parallel zur Dampfleistung ansteigen. Qualität hat nunmal seinen Preis, doch hier bekommt man auch wirklich eine tolle Dampfe für sein Geld. Die hier in der Bestenliste für mittelstarke Raucher aufgeführten Geräte halten ausreichend Reserven für hohe Ansprüche bereit, sorgen für einen ausgeprägten Dampf und bieten gleichzeitig eine entsprechende Aromenentfaltung, die natürlich mit in die Entscheidung einfließen sollte, welche E-Zigarette man sich zulegt. Wenn man ca. 1 Schachtel Zigaretten am Tag geraucht hat, sollte es schon mindestens eine dieser E-Zigaretten sein, damit der Umstieg ohne Probleme vollzogen werden kann. Wer viel dampft, braucht auch einen starken Akku, der über den ganzen Tag hält. Mit diesen E-Zigaretten ist dies überhaupt kein Problem.

E-Zigarette Bestenliste für starke Raucher

Eine E-Zigarette für starke Raucher muss einen lang haltenden Akku haben, eine große Menge Dampf liefern und die Aromen, sowie den Flash in entsprechender Qualität liefern. Die E-Zigaretten, die wir hier in unserer Rangliste aufgeführt haben, erfüllen all diese Punkte mit Leichtigkeit. Selbst erfahrene Dampfer nutzen diese Geräte auch nach längerer Zeit immer wieder gerne, denn das Dampferlebnis ist bei diesen Produkten etwas Besonderes. Der Akku bietet bei beiden diverse Setup Möglichkeiten und die Verdampfer sind in der Lage einen dichten, starken und fein strukturierten Dampf zu erzeugen. Trotzdem bieten beide E-Zigaretten die Vorteile eines Startersets und sind mit wenigen Handgriffen einsatzbereit.

This entry was posted in Vaping.

Produktvorstellung: Das TFV8 Baby Beast

TFV8 Baby Beast

In diesem Artikel möchte ich euch ein Produkt vorstellen, das relativ neu auf dem Markt ist;

Das TFV8 Baby Beast.

Wer den Taste Furious V8 kennt, weiß, dass der chinesische Hersteller Dampferherzen gerne höher schlagen lässt. Nach seinem seinem High-end Verdampfer „Cloud Beast“ bringt Smok eine kleinere Version dieses Klassikers heraus.

Wie der Name vermuten lässt, handelt es sich um eine kleinere Version des Cloud Beast.

Wer allerdings denkt, dass es sich hierbei um einen kraftlosen Verdampfer handelt, irrt gewaltig.

Durch seine Performance und die kompakte Größe ist das Baby Beast für Fans großer Dampfwolken, die auch gerne unterwegs dampfen.

Was hat das Baby Beast drauf?

baby beast tankMit einem Tankvolumen von 3ml, einem Durchmesser von 22mm und einer Höhe von 53mm ist es etwa ein Drittel so groß wie sein großer Vorgänger. In Kombination mit einem kleinen Akkuträger ideal für die Hosentasche geeignet.

Smok setzt auch bei seinem Baby Beast auf bewährte Features. So ist an dem aus Edelstahl gefertigten Verdampfer eine doppelseitige Airflow-Control an der Base angebracht, die sich stufenlos regulieren lässt.

Befüllt wird der Tank durch die Top-Cap. Dabei handelt es sich um die Swivel-Cap, die bereits im Cloud Beast verbaut ist und den Tank sicher verschließt. Auf ihr ist ein auswechselbares 510er Drip Tip aus Kunststoff befestigt, das für eine geringe Hitzeentwicklung bei hoher Leistung sorgt.

Coils

Vorinstalliert ist die 0,4 OHM Q2 Dual Coil, die einen sehr großen Durchmesser und Lufteinlass für den Airflow besitzt. Laut Smok wird für diese Coil ein Leistungsbereich von 55-65 Watt empfohlen,  jedoch zeigt sie schon bei 40 Watt eine beträchtliche Dampfentwicklung. Geschmacklich sorgt diese Coil allerdings noch nicht für vollste Zufriedenheit.

Eine Top-Performance legt das Baby Beast erst mit der mitgelieferten 0,15 Ohm T8 Coil hin.

Sie wird vom Hersteller mit einem Leistungsbereich von 60-80 Watt empfohlen, zeigt aber schon bei 50 Watt sehr gute Dampf- und Geschmacksergebnisse.

Dank ihrer praktischen Verarbeitung kann das Beast einfach gereinigt werden. Das Pyrexglas kann dafür einfach vom Ohrring der Top Cap herunter geschoben und gereinigt bzw. ausgetauscht werden.

Fazit

 Zwar kommt der Nachwuchs nicht ganz an die geschmackliche Qualität des Cloud Beast heran, zeigt aber dennoch eine überzeugende Performance.

Insgesamt also eine handliche Alternative, die Smok mit dem Baby Beast auf den Markt gebracht hat. Sie können Das TFV8 Baby Beast an diesem Elektro Zigarette Shop kaufen.

This entry was posted in Vaping.

Von Erl. E-Zigaretten – Qualität für Dampfer aus Tirol

Das Geschäft mit der Herstellung von E-Zigaretten ist ein profitables. Es gibt kaum einen Markt, der derzeit ein so starkes Wachstum nachzuweisen hat. Die Zahl der Dampfer steigt weltweit an. Nun möchte der Tiroler Hersteller Von Erl. mit E-Zigaretten in den Markt einsteigen. Man erhofft sich für 2015 einen starken Umsatzzuwachs.

Immer mehr Menschen nutzen die E-Zigarette

vaping in germany

Der E-Zigarettenmarkt scheint sich immer weiter auszubreiten. Zuwächse um die 70 Prozent jährlich bestätigen dies. Günter Höfert, Geschäftsführer bei Von Erl. E-Zigaretten rechnet mit einem weltweitem Umsatz in dieser Branche von 4,5 Milliarden Euro, wenn er Geräte, Liquids und die Verdampfer zusammenrechnet. Leider sind die Chinesen derzeit die Marktführer, was die Verkäufe und somit auch die Umsätze angehen, denn schließlich wurde die E-Zigarette hier neu geboren.

Von Erl. konnte sich in der vergangenen Zeit einen sehr guten Namen in den USA machen. Dort verkaufte man den Erlkönig bereits mehr als 5000 Mal und das, obwohl das Gerät im Premiumbereich angesiedelt ist und um die 300 Euro kostet. Von Erl. E-Zigaretten sollen dem Markt zeigen, dass nicht nur die Chinesen das nötige Know How haben, um hochwertige Produkte herzustellen und die Anforderungen der Dampfer zu befriedigen.

Dass viele Dampfer bereits sind, für eine Von Erl. E-Zigarette mehr zu zahlen, als für die günstigen Einsteigersets anderer Hersteller, zeigen die Verkaufszahlen. 2015 möchte man weitere E-Zigarette von Von Erl. auf den Markt bringen. Diese seien aber im mittleren Preissegment angesiedelt. Günter Höfert hofft auf 50.000 verkaufte Einheiten und strebt somit einen Jahresumsatz von 2,5 Millionen Euro an. Außerdem sieht er den Verkauf der E-Zigaretten nicht nur in den Händen der Trafikanten. Möchte ein Kunde eine E-Zigarette kaufen, braucht er seiner Meinung eine vernünftige Beratung. Trafikanten haben dazu meistens keine Zeit oder nicht die nötige Erfahrung, was den Umgang mit der Dampfer-Hardware angeht.

This entry was posted in Vaping.

Wie dampf man eine E Zigarette richtig? E Zigarette Zugtechnik

E Zigarette Zugtechnik

Wer sich noch an seinen ersten Zug an der E Zigarette erinnert, wird merken, dass er sehr wahrscheinlich einiges falsch gemacht hat. Meistens ziehen die Einsteiger zunächst so, wie sie es von der Tabakzigarette gewohnt sind. Sehr fest und direkt in die Lunge. Normalerweise wird man nun erstmal stark husten, denn das Dampfen unterscheidet sich nicht nur in Punkte Gesundheit und Geschmack vom Rauchen, sondern auch die E Zigarette Zugtechnik.

Bei der E Zigarette Zugtechnik geht es eben mehr um den Genuss und das Geschmackserlebnis. Wenn sich die Aromen entfalten und der Flash in die Lungen fährt, macht man alles richtig. Bis dahin ist aber etwas Übung angesagt, um zu erkennen: Wie dampft man richtig?

Die E Zigarette Zugtechnik entscheidet darüber, ob ein Einsteiger beim Dampfen bleibt oder ob er die E Zigarette wieder zur Seite legt und sich eventuell sogar mehr versprochen hätte. Um von Anfang an richtig dampfen zukönnen, gibt es hier nun einige Tipps, damit beim Dampfen alles klappt.

Wie dampft man richtig? Wie funktioniert die Zugtechnik?

Wer sich mit einem erfahrenen Dampfer unterhält, wird sicherlich die Antwort bekommen: “Ist doch ganz leicht!” Lassen Sie sich nicht einschüchtern, denn so schwer ist dampfen gar nicht. Man muss sich allerdings im Klaren darüber sein, dass man nicht durch schnelles Ziehen zu schnellem Dampf kommt. In der Ruhe liegt die Kraft.

Die Zugtechnik und das Vorglühen

Bevor man die E Zigarette an den Mund setzt und daran zieht, sollte man dem Verdampferkopf die Chance geben, sich aufzuwärmen. Dies wird auch als Vorglühen bezeichnet. Hierzu drückt man ungefähr 2 Sekunden den Feuerknopf und beginnt dann langsam mit dem ersten Zug. So produziert der Verdampfer automatisch mehr Dampf und entfaltet mehr Aroma. Das Geschmackserlebnis ist deutlich intensiver.

Während man bei der Tabakzigarette den Rauch einfach nur fest in die Lunge zieht, atmet man beim Dampfen den Dampf erst in den Mund ein und füllt den Mundraum. Ein Zug an der E Zigarette kann mit der richtigen Zugtechnik bis zu 10 Sekunden dauern. Danach schalten die meisten Geräte sowieso ab, damit der Akku keinen Schaden nimmt. Erst wenn der Mund komplett mit Dampf gefüllt ist, atmet man ihn in die Lunge ein und erfährt dadurch den Flash. Die Aromen entfalten sich mit der richtigen E Zigarette Zugetechnik allerdings schon in der Nase und im Rachenraum. Hier werden alle Aromen wahrgenommen und es schmeckt einfach nur lecker.

Die Zugtechnik unter der Hilfe der Nase

Wer die Aromen noch weiter auskosten möchte, atmet den Dampf durch die Nase aus. Viele Dampfer machen einen ersten Zug in den Mund, atmen den Dampf in die Lunge, ziehen dann noch ein weiteres Mal, atmen den Dampf aus der Lunge aber gleichzeitig durch die Nase wieder aus. Der Geschmack kommt dabei so stark zum Tragen, was an der perfekten E Zigarette Zugtechnik liegt.

Wie dampft man richtig? Warum eine andere E Zigarette Zugtechnik?

Die Art an einer E Zigarette zu ziehen, unterscheidet sich deutlich von der Tabakzigarette. Dies liegt auch daran, dass die Nikotinaufnahme hier eine ganz andere ist, als bei Tabak. Dort liegt das Nikotin nämlich frei vor und kann ungehindert aufgenommen werden. So kann es sehr leicht im Gehirn ankommen, wenn man an der Zigarette zieht. Beim Dampfen sieht die Sache wieder anders aus. Das Nikotin braucht sehr viel länger um zu wirken und der Flash kommt daher milder zu Tage. Dafür muss man eben länger und öfter an der E Zigaretten ziehen.

Liquids gibt es inzwischen in so vielen Geschmacksrichtungen, dass die Zunge allein damit völlig überfordert wäre. Diese erkennt nur süß, salzig, sauer und bitter. Alle anderen Aromen werden über die Nase definiert. Daher ist es mit der richtigen E Zigarette Zugtechnik auch möglich, alle Nuancen des Aromas auch tatsächlich wahrzunehmen.

Was passiert wenn man nicht richtig dampft?

Zieht man zu fest an einer E Zigarette, kann es passieren, dass der Verdampferkopf trocken gezogen wird. Das Liquid kann in diesem Fall nicht so schnell nachfließen, wie man oben am Mundstück den Dampf erzeugen möchte. Der Geschmack geht dabei leider stark verloren und es kann in manchen Geräten zu einem leicht kokeligen Dampf kommen. Das beste wird dann sein, die E Zigarette einfach kurz stehen zu lassen, oder ein paar Mal beherzt an der E Zigarette zu ziehen, ohne dass man den Feuerknopf drückt. So entsteht ein Unterdruck und das Liquid wird wieder in den Verdampferkopf gesaugt.

Bester E-Zigarette Shop – Eine Auswahl für Dampfer

Um den besten Dampfshop zu ermitteln, bestellen wir regelmäßig in vielen verschiedenen Online Shops für E-Zigaretten, Liquids und Zubehör. Wichtig ist uns auf jeden Fall, dass wir eine möglichst breite Vielfalt unter die Lupe nehmen, um nach unseren Kriterien bewerten zu können. Die Rangliste der besten Dampfshops entspricht also unseren Erfahrungen, die wir mit dem jeweiligen E-Zigarette Online Shop gemacht haben. Die Reihenfolge bedeutet nicht, dass einer der Shops besser ist, als ein anderer aus der Liste. Jeder für sich bietet optimalen Service.

Welche Kriterien muss der beste E-Zigaretten Shop erfüllen?

Zuerst betrachten wir die Aufmachung, also die Optik des E-Zigarette Online Shop. Sind alle Produkte übersichtlich aufgelistet, wurde alles in Kategorien eingeteilt und gibt es für die Kunden die Möglichkeit, die Produkte und den Shop selbst nach der Bestellung zu bewerten? Auch die Geschwindigkeit einer Seite spielt eine große Rolle, denn wenn wir im Internet nach einem E-Zigarette Online Shop suchen, auf ein Ergebnis klicken und die Seite sehr lange braucht, bis sie geladen ist, heißt es: Next please! Die Performance eines E-Zigarette Online Shop ist also auch extrem wichtig.

Das Angebot im E-Zigarette Online Shop

Dann schauen wir uns den Shop genauer an. Welche Produkte werden angeboten? Gibt es für die Kunden eine Auswahl verschiedener Hersteller oder hat man sich nur auf eine Produktlinie beschränkt? Viele Shops bieten beispielsweise auch Geräte von Kangertech und Joyetech an, haben den E-Zigaretten aber ihr eigenes Branding gegeben. Das schafft eine starke Bindung zum Kunden und natürlich einen Wiedererkennungswert. In einem gut sortierten E-Zigarette Online Shop sollte es eine gute Auswahl an E-Zigaretten, Liquids, Verdampfern, Akkus, Akkuträgern, Verdampferköpfen und Zubehör geben, damit der Kunde seine Produkte nicht in mehreren verschiedenen Shop zusammenkaufen muss. Wie heißt es doch so schön bei einem großen Discounter? Einmal hin… ja genau, ihr wisst was wir meinen.

Der beste E-Zigarette Online Shop bietet den Kunden also eine optimale Shopping Erfahrung. Doch mit der Optik und dem Angebot hört die Arbeit noch lange nicht auf. Bei der Bewertung kommt es auch darauf an, welche Zahlungsmöglichkeiten geboten werden. Je mehr, desto besser, denn so verhindert man, dass Kunden wegen einer eventuell nicht vorhandenen Zahlungsart doch lieber woanders einkaufen.

Mögliche Zahlungsarten für einen E-Zigarette Online Shop sind: Banküberweisung (Vorkasse), Abbuchung, Paypal, Nachnahme, Kauf auf Rechnung.

Da viele E-Zigarette Online Shops auch einen Offline Store haben, gibt es häufig auch die Möglichkeit, die Ware direkt im Ladenlokal abzuholen und vor Ort bar zu bezahlen.

Der Versand im E-Zigarette Online Shop

Um zu den besten E-Zigarette Online Shops zu gehören, muss der Versand so schnell wie möglich erfolgen. Sollte die Ware mal nicht vorrätig sein, muss es in der Produktauswahl eine Info zum Lagerbestand geben. Ansonsten herrscht heute weitläufig die Meinung: Everything, everytime, just in time!

Amazon hat es vorgemacht: Heute bestellt, morgen geliefert. So halten es auch sehr viele E-Zigarette Online Shops, was uns bei unseren Recherchen bisher immer wieder aufgefallen ist. Testbestellungen, die nicht als solche zu erkennen waren, wurden genauso schnell verschickt, wie angepriesene Testbestellungen, wo man den Verdacht hegen könnte, dass die E-Zigarette Online Shops sich hier ganz besonders viel Mühe geben würden, um eine gute Bewertung zu erhalten. Dem ist definitiv nicht so.

Die besten E-Zigarette Online Shops – Bleibt die Liste so?

Natürlich nicht, denn wir überprüfen die Shops in regelmäßigen Abständen und bestellen hier und da mal einige Produkte um zu erkennen, ob die Qualität der Abläufe erhalten bleibt. Dann kommen ebenso selbstverständlich immer wieder neue Shops dazu, denn die Auswahl wird ständig größer.

Mit unserer Liste zum besten E-Zigarette Online Shop wollen wir Euch eine Hilfestellung geben, wo Ihr auf jeden Fall ohne Bedenken bestellen könnt, denn gerade dies ist für den Einsteiger auch sehr wichtig. Ein Guter Dampfshop bietet:

  • Große Auswahl
  • Übersichtliche Gestaltung
  • Erstklassigen Support
  • Schnellen Versand
  • Hochwertige Ware
  • Hohe Datensicherheit
  • Verschiedene Zahlungsmodelle
  • Einwandfreies Retourenhandling
  • Zusätzliche Infos zum Dampfen

Whisky Liquid für die E-Zigarette

Da wir regelmäßig verschiedene Liquids testen, haben wir von Zeit zu Zeit auch immer mal wieder ein Whisky Liquid dabei, welches den feinen Geschmack des Whisky nachbilden soll. Leider geht dieser Versuch zu 99% schief, denn die Liquids schmecken künstlich und haben nichts mit der Aromenvielfalt eines guten Tropfens gemeinsam. Um die Frage, ob man ein künstliches Whisky Aroma herstellen kann zu beantworten, haben wir in Deutschlands größtem Whisky Forum nachgefragt, was die Kenner von einem solchen Liquid halten. Die Antworten waren ernüchternd, aber nachvollziehbar.whiskey eliquid

Whisky Liquid – Eine Nachbildung der Whiskyaromen nicht möglich

Im Gegensatz zur weitläufigen Meinung, dass der Genuss von Whisky gleichzeitig mit einer dampfenden Zigarre oder ähnlichen Tabakprodukten zusammenhängt, sind die meisten Mitglieder des Forums, die uns geantwortet haben Nichtraucher, abstinente Ex-Raucher oder lehnen den Konsum der E-Zigarette ab. Einer erklärte uns, dass er gerne den bekannten Whiskytabak Buccaneer geraucht hat, weil er einfach auf Whiskyaromen steht.

Auf die Frage, ob sich die Teilnehmer der Runde vorstellen können, dass man ein Whiskyaroma naturgetreu nachbildet, erhielten wir fast ausschließlich die Antwort, dass die gewünschten Aromen zu vielfältig und zu komplex seien, um im E-Liquid künstlich hergestellt gut zu schmecken. Ein Wink mit dem Zaunpfahl war der Hinweis, dass wir uns bei dieser Frage wohl besser an ein Forum richten, wo man Jack Daniels als Urvater aller Whiskeys betrachtet. Soll heißen, dass ein Liquid wohl auch nur so eine Art Whisky-Ersatz sein könnte, aber niemals den echten Geschmack treffen wird.

Auf die Frage, welche Aromen im Whisky bevorzugt würden, erklärte man uns, dass es auf eine bestimmte Kombination aus verschiedenen Nuancen ankommt, die bei jedem Whisky anders sei. Einer der Antwortgeber mag kräutrige, fruchtige und rauchige Aromen. Alle anderen achten eher auf eine ausgewogene und stimmige Kombination.

Es dürfte Liquidherstellern also sehr schwer fallen, ein Whisky Liquid zu entwickeln, welches die Kenner unter den Whiskytrinkern überzeugen würde.

Für wen ist ein Whisky Liquid geeignet?

Wer grundsätzlich gerne einen whiskyähnlichen Geschmack in der Dampfe hat, kann zu einem Whisky Liquid greifen. Alle, die den echten Geschmack mögen, sollten sich lieber im Whisky.de Forum anmelden und sich umfassend beraten lassen. Wir wurden auf jeden Fall herzlich aufgenommen.

This entry was posted in Vaping.